Was ist ein Balfolk?

Lust auf Tanzen? Mal ganz anders? Auf einem Bal Folk?

Lassen Sie sich mitreißen von einer besonderen Atmosphäre: eine Mischung aus Spaß, Musik, Freude an Bewegung und Geselligkeit.

Die Bal-Folk-Bewegung stammt ursprünglich aus Frankreich, erfreut sich aber auch in Italien, Portugal, Deutschland, Belgien und weiteren europäischen Staaten quer durch alle Generationen großer Beliebtheit. Der Bal Folk – bei uns auch mit „Tanzfest“ übersetzbar, ist eine lockere Tanzveranstaltung wo alle mitmachen können. Ein Balfolk ist ein idealer Einstieg in die Welt des Tanzens, in der es sich in bequemen Kleidern leicht tanzen lässt. Viele Tänze können ohne Vorkenntnisse sofort mitgetanzt werden, und auch die Suche nach einem Tanzpartner ist ohne große Formalitäten zu bewältigen. Da es üblich ist, dass auch eingespielte Paare häufig mit anderen Partnern tanzen, finden auch Alleinstehende leicht einen Tanzpartner oder eine Tanzpartnerin.

Die typischen vier Grundtänze des Bal Folk sind Walzer, Mazurka, Schottisch (in Franken als Rheinländer bekannt) und Bourrée. Außerdem werden dazwischen immer wieder Kreis- und Kettentänze oder Mixer (Mischung aus Kreis und Paartanz) getanzt, so dass das Tanzfest zu einem besonderen Gemeinschaftserlebnis wird. Klassische Gemeinschaftstänze sind Chapelloise, Fröhlicher Kreis oder Andro aus der Bretagne oder Branles aus dem Elsass. Verstärkt finden immer mehr Folk-Tänze aus anderen Ländern (Schweden, Deutschland, Spanien, Italien) Eingang in das Bal-Folk-Repertoire. Auch die regionalen Tänze (hier bei uns fränkische Tänze) prägen das Repertoire von Tanz und Musik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s